Service-Hotline +43 (3135) 502-444
Drei Muster kostenlos
Gratis Versand für viele Artikel
125 Jahre Erfahrung mit Holz

WPC ist nicht gleich WPC - auf diese Qualitätsmerkmale sollten Sie achten

 

WPC ist nun schon seit rund 15 Jahren bei uns erhältlich und begeistert zunehmend mehr Menschen. Die Produktweiterentwicklung ist ebenso enorm. Das betrifft sowohl das Aussehen der Dielen als auch die Qualität. Mit dem Erfolgszug kamen aber leider auch immer mehr Billigprodukte in minderer Qualität auf den Markt. Woran erkennen Sie also richtig gute Qualität?

Das macht den Unterschied aus:

fano-wpc-terrassendiele-ultrashield-massiv-zeder

Der Schutzmantel

Eine 4-seitige Ummantelung der Dielen bietet den besten Schutz. Achten Sie darauf, dass der Schutzmantel auch auf der Unterseite und in den Fugen durchgängig ist. Er verhindert, dass Feuchtigkeit in den Kern eindringen kann. Der Mantel funktioniert wie ein Schutzschild: Es macht die Dielen wiederstandfähig und langlebig. 

Der Schutzmantel schützt zuverlässig vor:
  • Flecken
  • Ausbleichen der Farbe
  • Schimmel, Vermoderung, Pilze
  • Kratzern

Qualität des Schutzmantels

Bei einigen ummantelten WPC-Dielen beinhaltet das Schutzschild Holzmehl. Dieses wird von Umwelteinwirkungen sehr stark beeinflusst. Dadurch kann es zu schwerwiegenden Problemen kommen. Die Holzfasern absorbieren Feuchtigkeit und in Kombination mit der UV-Strahlung führt dies zum Bröckeln, zur Fäulnis und zur Verrottung der WPC-Diele.

Einige Hersteller bieten auch halbummantelte Dielen an. Dies ist aber in Wirklichkeit keine Verbesserung der Qualität zu nicht ummantelten Dielen. Sie schützen zwar vor Flecken, aber durch die ungeschützte Unterseite dringt Feuchtigkeit ein und die Dielen quellen auf.

 

wpc-diele-kleine-risse-halber-schutzmantel
fano-ultrashield-breitdiele-ipe-gebuerstet-schraeg

Wandstärke der Hohlkammern

WPC Dielen gibt es als massive Dielen oder als Hohlkammerdielen.

Bei Holkammerdielen ist die Wandstärke der Hohlkammern ist ein wichtiger Qualitätsindikator. Hochwertige WPC-Terrassendielen zeichnen sich durch besonders dicke Hohlkammer-Wände aus.

Die Dielen werden dadurch belastbarer, stabiler und tragfähiger. Es kommt weniger leicht zu Verformungen durch z.B. schwere Terrassenmöbel.

Im Winter kommt es zudem weniger leicht zu Frostschäden. Die in den Hohlkammern verbliebene Feuchtigkeit gefriert und bringt minderwertige Dielen zum Platzen.

Das Material

WPC, kein BPC!

Achten Sie auf die Bezeichnung WPC. Mit WPC Dielen verwandt sind BPC Dielen. Diese enthalten anstelle von Holzmehl (W=Wood) Bambus (B).

Oft werden diese Dielen als besonders ökologisch beschrieben. Doch leider sind sie aufgrund der Bambusanteile sehr nährstoff- und stärkereich, was dazu führt, dass sie sehr leicht und schnell von Pilzen befallen werden. Die Haltbarkeit wird dadurch stark eingeschränkt und die Optik lässt natürlich auch mehr als zu wünschen übrig.

kein-bpc-wpc-terrassendiele
terrassen-ultrashield-barfuß

UltraShield by NewTechWood

Unser WPC der 2. Generation mit 360° Schutzschild besteht aus einem starken und langlebigen Polymer, das den Dielenkern rundum schützt. Der Kern besteht aus Holzfasern, PE und Additiven. Das Schutzschild besteht aus einem speziellen Polymer und Additiven, welche fast kein Wasser aufnehmen. Die Oberfläche bleibt über viele Jahre gleichbleibend schön.

Zusätzliches Plus:

Wunderschöne, natürliche Dekore mit Tiefenstruktur. Die Holzoptiken sind von echtem Holz kaum zu unterscheiden.

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unseren Produkten, rufen Sie uns einfach an:
+43 (3135) 502-444
Wir stehen Ihnen von Mo-Do von 07:30 - 12:00 /
13:00 - 17:00 Uhr und Fr von 07:30 - 12:00 Uhr telefonisch gerne zur Verfügung.

KO